FleishmanHillard verstärkt Creative Team

Matthias Lass wird neuer Creative Director von FleishmanHillard in Deutschland. Als Junior Art Director ist bereits Oliver Wohlfarth eingestiegen.

20160208-Matthias-LassFrankfurt, 8. Februar 2016 – FleishmanHillard baut seine Kreativabteilung aus. Mit Matthias Lass, 48, ist seit dem 1. Februar ein neuer Creative Director im Frankfurter Büro an Bord.

Vor seiner Zeit bei FH war er bei Greco/Grey, Select, Stand Art und mit seiner Agentur „RENT A CREATIVE“ sowohl gestalterisch als auch beratend tätig. Er betreute Etats wie P&G und Douglas sowie die zugehörigen Kreationsteams. Seine Schwerpunkte lagen im Bereich Werbe- und Produktkonzept, Kampagnenentwicklung in den Bereichen B2B und B2C und der Konzeption und Gestaltung von crossmedialen Werbemitteln.

20160208-Oliver-WohlfarthAls Junior Art Director ist Oliver Wohlfarth, 26, zum 1. Januar 2016 bei  FleishmanHillard eingestiegen. Nach seinem Studium in Wirtschaftsrecht und Betriebswirtschaftslehre an der FH Mainz studierte er Media Design an der MDH Düsseldorf und schloss mit dem Bachelor of Arts ab. Als Freelancer arbeitete Wohlfarth in den Bereichen Video und Grafikdesign. Erste Erfahrungen hatte er zuvor bereits in Praktika bei der Sabacon und J. Walter Thompson gesammelt.

Hanning Kempe, Geschäftsführer von FleishmanHillard Deutschland: „Die Nachfrage nach Services rund um Kreation und graphische Visualisierung steigt stetig. Die breite Erfahrung der neuen Kollegen und ihre fundierte Kenntnis des Marktes helfen uns, Kunden integrierter zu bedienen.“