Wirtschaftsförderung: Wie erreiche ich die Entscheider?

Vor dem Hintergrund fortschreitend integrierter Märkte stehen Unternehmen heute vielfältige Standort-Alternativen zur Auswahl. Kosten und Ertragschancen, attraktive Rahmenbedingungen sowie verschiedene „harte“ und „weiche“ Faktoren gehören zu den Entscheidungskriterien. Wirtschaftsförderer stehen vor der kommunikativen Herausforderung, diese umworbene Zielgruppe vom Wertangebot und Leistungsversprechen ihres Wirtschaftsstandorts zu überzeugen.

Standortmarketing ist eine Schwerpunktdisziplin im Leistungsportfolio von Fleishman-Hillard Germany. In der Positionierung von Wirtschaftsstandorten gegenüber Medien und Investoren verfügen wir über langjährige Erfahrung in der strategischen Beratung und operativen Unterstützung. In der Kolumne des Unternehmerportals mittelstandsmanager.de beschäftigen wir uns mit Kommunikationsprogrammen zur Anwerbung mittelständischer Unternehmen.

Der Autor, Patrick Racky, leitet den Geschäftsbereich für Kunden aus dem Bereich Financial Services und Investment Promotion. Sein Team hat in der jüngsten Vergangenheit u.a. für Austrian Business Agency, GAFI, Greater Houston Partnership, Invest Australia (Austrade), Qatar Foundation, und Scottish Development International gearbeitet.