Fleishman-Hillard zum dritten Mal in Folge Agency of the year – diesmal in der Kategorie Public Affairs

Fleishman-Hillard wird Public-Affairs-Beratung des Jahres in der Region EMEA. Zum dritten Mal in Folge geht eine der begehrten Trophäen von The Holmes Report an Fleishman-Hillard.

Berlin, 9. Februar 2012 Fleishman-Hillard ist zur Public-Affairs-Beratung des Jahres in der Region EMEA gekürt worden. Der Preis wird am 31. Mai in Brüssel überreicht. Fleishman-Hillard erhält damit zum dritten Mal in Folge einen der begehrten Trophäen, die von dem weltweit anerkannten Branchendienst The Holmes Report vergeben werden.

Die Jury würdigte die Kompetenz und die Kontinuität des Public-Affairs-Netzwerks im EMEA-Raum. Unter Führung von Caroline Wunnerlich hat Fleishman-Hillard ein europaweit einzigartiges Public-Affairs-Netzwerk aufgebaut. Dabei konnte das Unternehmen in den vergangenen Jahren vor allem auf seine traditionellen Stärken aufbauen und zusätzliche Kompetenzen ausbauen, etwa im Bereich Finanzdienstleistungen oder digitale Kommunikation. Der Holmes Report lobt insbesondere die Vordenkerrolle der Agentur im Hinblick auf die „Digital Trends Survey 2011“, die unter anderem die Nutzung sozialer Medien durch Europaabgeordnete untersucht.

„Public Affairs ist gerade in Deutschland ein starker Wachstumsmarkt“, sagt Armin Huttenlocher, Senior Partner von Fleishman-Hillard in Deutschland und Managing Director Public Affairs in Berlin. „Unser Erfolg beruht vor allem auf langfristiger und vertrauensvoller Zusammenarbeit mit unseren Klienten. Unser Beratungsansatz verknüpft politisches Lobbying in Berlin und Brüssel mit klassischen Corporate-Affairs-Strategien. Dadurch konnte unser Geschäft stetig wachsen und Fleishman-Hillard zu einem Marktführer in diesem Branchensegment werden. Wir sind stolz, dass diese Leistung durch den Holmes Report nun international gewürdigt wird.“

Die diesjährige Auszeichnung für Fleishman-Hillard ist die dritte in Folge. In den beiden Jahren zuvor wurde das Unternehmen in der Kategorie „beste europäische Beratungsagentur“ ausgezeichnet. „Wir sind sehr erfreut über die Ankündigung des Holmes Report. Sie spiegelt unser Können, die Anstrengungen und innovativen Ansätze in unseren Public-Affairs-Teams in Brüssel, London, Paris, Berlin und anderen europäischen Hauptstädten wider“, so John Saunders, bei Fleishman-Hillard verantwortlich für die Gebiete Europa, Naher Osten und Afrika. „Wir sind zudem außerordentlich begeistert, dass unsere Partneragentur The Quadrant Company zu Afrikas Beratung des Jahres gekürt worden ist.“