Wikipedia Corporate Index von FleishmanHillard mit PR Report Award ausgezeichnet

Quelle: www.prreportawards.de

Quelle: www.prreportawards.de

Das von FleishmanHillard Germany entwickelte Analyse-Tool Wikipedia Corporate Index (WCI) hat am Donnerstagabend in Berlin einen PR Report Award in der Kategorie „Research, Analyse und Evaluation“ gewonnen.

Dies ist bereits der zweite Branchen-Award für den WCI innerhalb dieser Woche: Am Mittwochabend wurde FleishmanHillard mit dem Deutschen Preis für Onlinekommunikation in der Kategorie „Digitales Monitoring und Evaluation“ ausgezeichnet.

Der Wikipedia Corporate Index liefert Kommunikationsverantwortlichen in Unternehmen relevante Indikatoren für die Unternehmensreputation innerhalb der Wikipedia sowie die Basis für Vergleiche mit dem Wettbewerb. Entwickelt wurde der WCI von dem Team um Arne Klempert, Director Digital bei FleishmanHillard und zuvor langjähriger Wikipedia-Sprecher. Bei der Realisierung der Plattform und insbesondere bei der Visualisierung der Daten arbeitete FleishmanHillard mit der Online-Agentur compuccino zusammen.

Hanning Kempe, General Managing Director von FleishmanHillard Germany: „Seit dem Launch des WCI im Februar diesen Jahres haben wir viele positive Reaktionen sowohl aus der Industrie als auch aus der PR-Branche erhalten. Die heutige Auszeichnung bestätigt uns darin, unser Angebot an Analyse- und Measurement Tools weiter auszubauen. Glückwunsch an das gesamte Team für diese Auszeichnung.“

Der FleishmanHillard Wikipedia Corporate Index ist kostenlos unter http://wikipedia-corporate-index.de verfügbar.

Weitere Informationen zum WCI finden Sie unter http://fleishman.de/2013/02/fh-launcht-wikipedia-corporate-index/