Im Gerichtshof der Öffentlichkeit – Wie können Unternehmen und Kanzleien von Litigation PR im internationalen Kontext profitieren?

Gesprächsreihe FH Exklusiv findet am 20.6.2013 in Frankfurt statt

Gerichtsprozesse sind Medienereignisse. Ob Kirch, Kachelmann oder Knox – immer häufiger stellt sich die Frage, wie die Prozessbeteiligten verhindern können, zum Spielball der Medien zu werden.

Wie kann der Einfluss der öffentlichen Diskussion auf den Prozessverlauf verringert oder in eine bestimmte Richtung gelenkt werden? Wie können außergerichtliche Einigungen durch den nötigen medialen oder politischen Rückenwind vorbereitet werden? Mit diesen Fragen befasst sich die Litigation-PR, ein Aufgabenfeld, bei dem Kanzleien und Kommunikationsberater Hand in Hand zusammen arbeiten. Worauf es dabei ankommt, das wollen wir in einer hochkarätig besetzten Gesprächsrunde diskutieren.

Im Rahmen unserer Gesprächsreihe FH Exklusiv steht diesmal das Thema:

„Im Gerichtshof der Öffentlichkeit – Wie können Unternehmen und Kanzleien von Litigation PR im internationalen Kontext profitieren?“

Experten aus den Bereichen Journalismus, Kanzlei und Litigation-PR geben einen exklusiven Einblick in den aktuellen Stand der Diskussion zum Thema Litigation PR und stellen konkrete Beispiele vor.

Folgende Referenten werden in der Diskussion am 20. Juni um 18 Uhr im Hotel Roomers (Gutleutstr. 85, 60329 Frankfurt) mitwirken:

  • Alfred Autischer, Managing Partner, Gaisberg Consulting, Wien
  • Corinna Budras, Redakteurin, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Frankfurt
  • Prof. Dr. Thomas Klindt, Rechtsanwalt, Partner bei Noerr LLP, Mitglied des internationalen Compliance Teams, mit fundierter Litigation-Expertise
  • Dr. Armin Sieber, Director Corporate Affairs, Fleishman-Hillard Germany GmbH, München

Wir laden Sie herzlich zu der Veranstaltung zum Thema Litigation PR ein. Im Anschluss daran haben Sie Gelegenheit, sich bei einem kleinen Imbiss und Erfrischungen mit unseren Experten auszutauschen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Bitte melden Sie sich per Antwortmail (daniel.konrad@fleishmaneurope.com) oder telefonisch unter 069-40 57 02 – 437 bis zum 14. Juni 2013 für die Veranstaltung an.