FleishmanHillard holt das Triple: Wikipedia Corporate Index gewinnt Digital Communication Award

FleishmanHillard gewinnt Digital Communications Award

Arne Klempert (links) und David Wolff, Head of Digital (FleishmanHillard Amsterdam), welcher gemeinsam mit seinem Team den Digital Communications Award in der Kategorie Viral Communication mit dem Projekt “How cars predicted Dutch general elections“ gewonnen hat.

Aller guten Dinge sind drei: Nachdem der Wikipedia Corporate Index (WCI) in diesem Jahr bereits mit einem PR Report Award sowie dem Deutschen Preis für Onlinekommunikation ausgezeichnet worden war, durfte Arne Klempert, Director Digital bei FleishmanHillard, am vergangenen Freitag in Berlin mit dem Digital Communication Award in der Kategorie „Digital Monitoring and Evaluation“ den dritten Award in Empfang nehmen.

Der Wikipedia Corporate Index liefert Kommunikationsverantwortlichen in Unternehmen relevante Indikatoren für die Unternehmensreputation innerhalb der Wikipedia sowie die Basis für Vergleiche mit dem Wettbewerb. Entwickelt wurde der WCI von dem Team um Arne Klempert, Director Digital bei FleishmanHillard und zuvor langjähriger Wikipedia-Sprecher. Bei der Realisierung der Plattform und insbesondere bei der Visualisierung der Daten arbeitete FleishmanHillard mit der Online-Agentur compuccino zusammen.

Hanning Kempe, General Managing Director von FleishmanHillard Germany: „Die dritte Auszeichnung in Folge sowie das positive Feedback aus der Industrie sind für uns die Bestätigung, dass Analysetools für die Reputation von Unternehmen im Netz ein wichtiger Bestandteil in der PR geworden sind. Herzlichen Glückwunsch an das Team.“

Der FleishmanHillard Wikipedia Corporate Index ist kostenlos unter http://wikipedia-corporate-index.de verfügbar.

Weitere Informationen zum WCI finden Sie unter http://fleishman.de/2013/02/fh-launcht-wikipedia-corporate-index/