FleishmanHillard holt Birgit Rügert ins Agenturmanagement und eröffnet Büro in Düsseldorf

Weitreichende Veränderungen setzen Entwicklung zur vollintegrierten Kommunikationsberatung fort

Birgit Rügert, Head Brand Marketing

Birgit Rügert, Head Brand Marketing

Frankfurt, 17.4.2014. Zum 2. Juni 2014 übernimmt Birgit Rügert (43) bei der internationalen Kommunikationsberatung FleishmanHillard die Leitung des neuen Büros in Düsseldorf. Darüber hinaus fungiert sie als Head des Brand Marketing Teams. Rügert ist eine ausgewiesene Expertin in den Bereichen Brand, Lifestyle, Fashion und Consumer Electronics. Sie war zuvor zehn Jahre bei Grayling Deutschland, beziehungsweise dem Vorgänger Trimedia Communications, beschäftigt, wo sie zuletzt die Leitung der Düsseldorfer Niederlassung verantwortete.

Bettina Schröder, die seit über acht Jahren das Brand Marketing-Team erfolgreich führt, verantwortet ab sofort den Bereich Planning & Strategic Integration. In dieser Position wird Schröder künftig die Entwicklung der Agentur hin zu einer vollintegrierten Kommunikationsberatung weiter vorantreiben.

Hanning Kempe, Geschäftsführer von FleishmanHillard Deutschland: „Mit der Eröffnung eines Standortes in Düsseldorf bekennen wir uns zur wirtschaftlichen Bedeutung der Metropolregion Rhein-Ruhr. Zudem rücken wir näher an unsere dort ansässigen Kunden heran, wie etwa Xerox oder Brenntag. Wir freuen uns sehr darüber, dass wir mit Birgit Rügert eine erfahrene und geschätzte Kollegin gewinnen konnten, deren Eintritt zudem Bettina Schröder ermöglicht, sich voll und ganz auf ihre neue Rolle zu konzentrieren.“

Mit den weitreichenden Veränderungen auf wesentlichen Positionen präsentiert FleishmanHillard ein neues, schlagkräftiges Team. So war erst kürzlich Ronny Winkler zum Head der Technology Practice und zum Leiter des Münchner Büros berufen worden. Damit setzt die Agentur eine Entwicklung fort, die mit dem Rebranding und der Neu-Positionierung des Unternehmens im letzten Jahr begonnen wurde. So will FleishmanHillard seine Kunden künftig noch besser für die kommunikativen Herausforderungen im Spannungsfeld zwischen Marke und Stakeholdern rüsten.

Geschäftsführer Armin Huttenlocher hat bekannt gegeben, dass er die Agentur nach sieben Jahren verlassen wird, um sich neuen Aufgaben zu widmen. Hanning Kempe, der die Leitung des Berliner Büros interimsweise übernimmt: „Wir danken Armin Huttenlocher für die erfolgreiche Zusammenarbeit, die maßgeblich zur Positionierung von FleishmanHillard im Public Affairs-Bereich beigetragen hat. Wir bedauern seinen Weggang und wünschen ihm alles Gute. Nun suchen wir nach einem Nachfolger, um die Lücke baldmöglichst zu schließen.“