Healthcare-Experten von FleishmanHillard kommunizieren ab 2015 für die OTC Brands von RB

Frankfurt, 14. Januar 2015 – Ab 2015 wird das Healthcare-Team von FleishmanHillard Germany den Neukunden RB (Reckitt Benckiser), eines der weltweit führenden Unternehmen in den Bereichen Health, Hygiene und Home, in der medizinischen Fachkommunikation ihrer Marken unterstützen. Die Arbeit für RB startete am 1. Januar.

New Reckitt Benckiser logoAusschlaggebend für die Entscheidung für FleishmanHillard war letztendlich der integrierte Ansatz der Kommunikationsexperten. Ziel der Zusammenarbeit ist es, mit einer ausgewogenen Mischung aus strategischer Beratungskompetenz und operativer Umsetzungsstärke die OTC Marken von RB in der medizinischen Fachwelt optimal zu positionieren. RB gehört zu den am schnellsten wachsenden OTC-Unternehmen weltweit. Zu dem Markenportfolio zählen das bewährte Schmerzmedikament Nurofen, die Dobendan-Produktpalette zur Behandlung von Halsentzündungen und Gaviscon, ein Alginat zur Behandlung von symptomatischem Reflux und Sodbrennen. Darüber hinaus stehen Informationskampagnen wie die „Initiative Schmerzlos“ im Fokus der Zusammenarbeit.

„Unser Ziel ist es, insbesondere im Bereich Health und Hygiene weiter zu wachsen. So war es eine logische Konsequenz, einen Partner mit einer umfassenden Expertise im Bereich Healthcare für die Kommunikation an HCPs und Endverbraucher zu finden. Hier hat uns FleishmanHillard überzeugt. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit“, so Frank Hofs, Geschäftsführer RB Deutschland.

„RB hat uns eine Reihe von hervorragenden Arzneimitteln anvertraut. Wir freuen uns darauf, den verschiedenen Marken zu mehr Aufmerksamkeit in der medizinischen Fachwelt zu verhelfen“, freut sich Dr. Stephan Kühne, Leiter des Healthcare-Teams von FleishmanHillard Germany, auf die Herausforderung.

Ab Januar dieses Jahres wird FleishmanHillard auch die globale Strategie „Vision 2020“ von RB aktiv in der DACH-Region umsetzen und die Kommunikation für alle RB Marken übernehmen. Erfahrene und kreative Teams unterstützen das Unternehmen bei der Arbeit für seine Powerbrands. Insgesamt wird FleishmanHillard in den Bereichen Public Relations, Medienarbeit und Krisenkommunikation für alle Marken des Unternehmens aktiv sein – in klassischen wie auch in digitalen Medien in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

„RB ist für uns ein großer Gewinn. Ich freue mich sehr auf die Arbeit für ein so breit aufgestelltes Unternehmen. Gemeinsam können wir den Markterfolg der zahlreichen Brands von RB weiter steigern und neue Potenziale erschließen“, erklärt Hanning Kempe, CEO von FleishmanHillard Deutschland.