7. International Crisis Communication Conference - Wir sind vor Ort

FleishmanHillard ist bei der 7. International Crisis Communication Conference in Berlin dabei. Am 21. und 22. Februar dreht sich alles um effektives Krisenmanagement: Um eine Krise zu vermeiden oder ohne einen Reputationsschaden zu überstehen, müssen Krisenkommunikatoren in der Lage sein, all ihre Stakeholder stets im Blick zu behalten und potenzielle Gefahren zu antizipieren. Die internationale Konferenz für Krisenkommunikation der Quadriga Hochschule beleuchtet die essentielle Rolle und Perspektive der Presse und den eigenen Mitarbeitern in der Krise. Außerdem werden potenzielle Krisenursachen wie Cyberangriffe und das Dark Web genauer unter die Lupe genommen.

FleishmanHillard Workshop mit Volker Pulskamp: „Preparation is key: challenges in international crisis prevention and preparation“

What are the challenges in international crisis prevention and preparation? What are the experiences in international crisis work? The A.R.C. methodology by FleishmanHillard showcases a global approach and solutions for professional crisis communications. From crisis playbooks to crisis simulations, from crisis apps to web-based trainings and social monitoring – preparation, processes and training are key to survive the storm of a real crisis. Gain practical experience and hear about key insights of crisis preparation and prevention in this workshop.

Auf einen Blick

Wer: Volker Pulskamp, Head of Corporate Communications and Crisis Lead Germany
Wann: Donnerstag, 21. Februar 2019, 13:15 – 14:40 Uhr und 14:45 – 16:00 Uhr
Was: Workshop „Preparation is key: challenges in international crisis prevention and preparation“

Wir freuen uns auf zwei spannende Konferenztage in Berlin!