Archiv

Agenturnetzwerke

  • Warum eine Zertifizierung für PR-Agenturen Vertrauen und Sicherheit für Marken bedeutet

    Wenn Unternehmen ihre Kommunikation durch eine Kommunikationsagentur optimal umsetzen lassen wollen, braucht es dafür neben der Expertise auch Vertrauen. Vertrauen in Professionalität, Geschäftssinn und Verlässlichkeit. Wer diese Qualitäten vor dem ersten Gespräch schon gesichert wissen will, wendet sich an mit dem „Consulting Management Standard III“ (CMS III) zertifizierte PR-Agenturen...

  • Kurzfristige Vakanzen mit Agenturmitarbeitern besetzen

    Wenn in einem Unternehmen ein/e Mitarbeiter/in kurzfristig oder auch für eine Weile ausfällt, lohnt es sich manchmal nicht nachzubesetzen. Stattdessen braucht es dann eine professionelle Überbrückung, die Themen und Prozesse weiter tragen kann. In Kommunikationsabteilungen kann das gut ein/e Experte/in aus der PR-Agentur übernehmen...

  • FleishmanHillard geht ins Home Office

    Die aktuelle Situation um Corona/Covid-19 beeinträchtigt neben dem öffentlichen zunehmend auch das wirtschaftliche Leben in Deutschland. Wir unterstützen die Anstrengungen, die weitere Ausbreitung des Virus so weit wie möglich zu verlangsamen, und möchten unsere Mitarbeiter/innen und deren Familien schützen. Deshalb arbeiten wir bis auf Weiteres aus dem Home-Office...

  • Hanning Kempe neu im GPRA-Präsidium

    Die Mitglieder der Gesellschaft der führenden PR- und Kommunikationsagenturen (GPRA) haben turnusgemäß ihr neues Präsidium gewählt: Neben Präsidiumsmitglied Hanning Kempe, Deutschland-Chef von FleishmanHillard, wurden Christiane Schulz (Weber Shandwick) als Präsidentin, Alexandra Groß (Fink & Fuchs) als stellvertretende Präsidentin, Peter Heinrich (Heinrich Agentur für Kommunikation) als Schatzmeister sowie Jelena Mirkovic (komm.passion) als Präsidiumsmitglieder neu gewählt oder bestätigt. Uwe Kohrs (impact) wird die GPRA als Chairman weiterhin unterstützen.

  • Achtung, Vorurteile!

    Im Zuge der Vergabe des internationalen Lufthansa Etats wurde von der siegreichen Agentur der Eindruck vermittelt, dass sogenannte maßgeschneiderte Agenturnetzwerke den bestehenden global operierenden Netzwerken an Expertise und Flexibilität eigentlich überlegen seien. Auch habe man zum besseren Management der beteiligten Agenturen Steuerungseinrichtungen geschaffen, die sonst eher unüblich seien. Doch Achtung bei Pauschalisierung und dem Aufwärmen von Vorurteilen – ganz so einfach ist die Sache bei genauerer Betrachtung nicht.

  • Hanning Kempe übernimmt Leitung von FleishmanHillard Germany GmbH

    Hanning Kempe wird neuer Vorsitzender der Geschäftsführung von FleishmanHillard Germany und außerdem Mitglied des Management-Teams für Europa, den Nahen Osten und Afrika. Ab 2. Juli übernimmt er die Gesamtverantwortung für die drei Büros in Berlin, Frankfurt und München.