Archiv

Gleichberechtigung

  • DE&I ist nicht länger ein Unterscheidungsmerkmal – es wird erwartet

      Diversität, Gleichberechtigung und Inklusion (DE&I) sind global ebenso in den Vordergrund des Bewusstseins der Verbraucher/-innen gerückt wie die Sensibilisierung gegenüber struktureller Ungleichheit in der Gesellschaft. Die diesjährige Authenticity Gap-Studie von FleishmanHillard zeigt: Die Verbraucher/-innen erwarten von Unternehmen mehr denn je, dass diese sich in DE&I-Kernfragen engagieren. Es reicht nicht mehr, einen Standpunkt zu haben, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Unternehmen müssen darüber hinausgehen und kreative Wege finden, wie sie gesellschaftliche Probleme angehen und Haltung zeigen...