Archiv

Nachhaltigkeit

  • Wie kann Nachhaltigkeit am Arbeitsplatz organisiert werden?

    „Kannst Du das mal rumschicken, Florian?“ – „Ja, das würde mich auch interessieren!“ Es kommt gut an, was Florian Schaake von der Peter Schmidt Group den rund 40 GreenKeepern vorstellt. GreenKeeper, so heißen intern die engagierten Männer und Frauen aus allen Agenturen der Omnicom Group Germany in Deutschland, die ihre Unternehmen immer nachhaltiger machen.   Autor Daniel Silberhorn Heute haben sie sich unter der Leitung von Stephanie Pahmeyer digital zu einem ihrer regelmäßigen Umwelt-Roundtable getroffen...

  • Zero Waste: Wie nachhaltige Kommunikation zu weniger Müll führen kann

    Ob wir das jetzt im Herbst wieder verstärkt erleben werden? Eine Folge der Corona-Pandemie im ersten Halbjahr: In den Mülltonnen landete mehr Plastikmüll. Der Grüne Punkt berichtete im Juni 2020 von deutschlandweit etwa 10 Prozent mehr Verpackungen insbesondere durch Gesichtsmasken, To-Go-Mahlzeiten oder Einmalhandschuhe. Das zeigte sich besonders in den Großstädten. Autor Daniel Silberhorn Für die Stadt Frankfurt bestätigte der lokale Müllentsorger FES für März und April 2020 etwa elf Prozent mehr Verpackungsmüll. Das sind in...

  • Zero Waste Workshop im Frankfurter Büro: Einfach weniger Müll produzieren

    „Das geht ja einfach“, staunt ein Kollege, als er drei Zutaten zu einer selbstgemachten Deo-Creme zusammenrührt. „Und am Montag riechen wir dann alle gleich!“ Gelächter in der gutgelaunten Gruppe, die da eines freitags in unserem Büro einen Zero Waste Workshop von Pia Krechel besucht. PHD Deutschland und FleishmanHillard haben die Initiatorin von Zero Waste Frankfurt gemeinsam eingeladen, um sich über Möglichkeiten der Müllreduktion in Alltag und Büro zu informieren. Autor Daniel Silberhorn „Das ist tatsächlich...

  • Change Leadership als neues Thought Leadership – Erkenntnisse von der 19. Jahrestagung des Rates für Nachhaltige Entwicklung

    Als Angela Merkel Anfang Juni auf der 19. Jahrestagung des Rates für Nachhaltige Entwicklung (RNE) in Berlin spricht, entrollen Aktivisten ein Transparent: „Klima-Notstand ausrufen! Jetzt!“. Routiniert nickt die Kanzlerin sie weg, „Auf Euch komme ich nachher zu sprechen“, und fährt in ihrer Rede fort. Ist Routine aber die richtige und vor allem verantwortungsvolle Antwort auf den steten Strom an Nachrichten, der uns aus der Feder australischer Forscher den Klima-Kollaps für das Jahr 2050 mit hoher Wahrscheinlichkeit...