Königsweg in die Kommunikation? Gibt's (zum Glück) nicht!

Kommunikationsstudium, PR-Traineeship und dann (Junior) PR-Berater/-in? Das ist ein Karriereweg von vielen in einer Kommunikationsagentur. Doch DEN EINEN Königsweg in die Kommunikation gibt es (zum Glück) nicht – und genau das macht unsere Branche so attraktiv und spannend für Mitarbeiter/-innen mit unterschiedlichsten Hintergründen. Das PR-Journal hat im Rahmen der Serie „Was macht eigentlich ein/e … bei … ?“ drei Jobprofile bei FleishmanHillard vorgestellt. 

Autorin Yvonne Plenk

Was macht ein/e Account Executive?

Alicia Lowinger

Alicia Lowinger

Alicia Lowinger ist den „klassischen Weg“ gegangen: Nach ihrem Masterstudium in Kommunikationsmanagement hat sie bei FH ein Traineeship in der Healthcare-Unit abgeschlossen. Anschließend folgte die Übernahme als Account Executive und kürzlich sogar die Beförderung zur PR-Beraterin.

Alicia berichtet, warum als Account Executive kein Tag wie der andere ist, welche Fähigkeiten unverzichtbar sind und was diesen Job so spannend macht. Weiterlesen

Was macht ein Medical Writer?

Bastian Schmidt

Bastian Schmidt

Bastian Schmidt ist Molekularbiologe und hat im Bereich Pathobiochemie promoviert. Noch mehr als die Laborarbeit hat ihn aber schon damals besonders der kommunikative Aspekt von Medizin und Wissenschaft interessiert. So war der Schritt in die Healthcare-PR irgendwann sehr naheliegend. Anfangs noch als PR-Berater unterwegs, hat er zunehmend Projekte im Medical Writing übernommen. Mittlerweile macht er das ausschließlich.

Wie der Joballtag eines Medical Writers aussieht, welche Voraussetzungen Interessent/-innen dafür mitbringen sollten und welche Perspektive der Job bietet, hat er aufgeschrieben. Weiterlesen

Was macht ein/e Digital Strateg/-in?

Stefanie Söhnchen

Stefanie Söhnchen

Stefanie Söhnchen war auf ihrem Karriereweg Digital-Journalistin genauso wie Head of Digital Communications und Head of Global Marketing bei einer DAX-Tochter. Bei FleishmanHillard leitet sie den Bereich Digital Strategy.

Ganz ähnlich wie bei anderer Strategiearbeit und -beratung gibt es ein gewisses Portfolio an grundsätzlichen Arbeitsfeldern. Diese reichen von der nahtlosen und nachhaltigen Eingliederung der digitalen Unternehmenskommunikation in den restlichen Kommunikations-Mix über Reputations- und Employer Branding-Projekte, bis hin zum Training für einzelne Social Media-Kanäle. Stefanie erklärt, welche Voraussetzungen für den Job als Digital Strateg/-in wichtig sind und welche Karriere-Perspektiven das Berufsfeld bietet. Weiterlesen

Neugierig geworden? Unsere aktuellen Stellenangebote findest Du hier. Mehr über uns erfährst Du auf unserem Instagram Profil.